Hyaluronsäure

Hyaluronsäure: Funktionen, Vorteile & Anwendungstipps ✓

Author
Von Corinna Schack
09. July 2024
Lesezeit: 9
Author
Corinna Schack
Geschäftsführerin

Mein Name ist Corinna, nach meiner eigenen Erfahrung mit einem schmerzhaften Ganglion am Handgelenk entdeckte ich an Stelle einer OP eine alternative Lösung: hochwertiges Kollagenpulver. Die Ergebnisse waren erstaunlich und stärkten meinen Glauben an natürliche Heilmittel und Nahrungsergänzungsmittel. Wir möchten mit hochwertigen und natürlichen Produkten anderen Menschen helfen, Ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu unterstützen. Ich bin überzeugt, dass bewusstes Handeln und die Wahl hochwertiger Produkte sowohl der Gesundheit als auch unserer Umwelt zugutekommen. Meine Geschichte zeigt, wie diese Prinzipien im Alltag positive Veränderungen bewirken können.

Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis

Hyaluronsäure kommt in zahlreichen Geweben unseres Körpers vor. Leider nimmt die Produktion mit zunehmendem Alter ab, was dazu führt, dass die Faltenbildung verstärkt wird und die Haut immer mehr erschlafft.

Daher ist Hyaluronsäure äußerst beliebt und wird in Kapselform, als Pulver oder sogar als Injektion genutzt, um dem natürlichen Alterungsprozess zu entfliehen. Hyaluronsäure hat aber noch viele weitere Vorteile auf den Körper. 

In diesem Artikel erklären wir Ihnen alles über den natürlichen Stoff, der in unserem Körper produziert wird und welche Wirkung er hat.

Was ist Hyaluronsäure?

Was ist Hyaluronsäure überhaupt? Diese Frage stellen sich viele. Denn auch wenn sie jeder kennt, wissen nur wenige, was es genau ist. Was ist Hyaluron, kann ganz einfach beantwortet werden. 

Hyaluronsäure ist ein Mehrfachzucker und ist nahezu überall im menschlichen Körper vorhanden. 

Nicht nur in der Haut, sondern auch in den Knochen, dem Knorpel und in der Gelenkflüssigkeit ist Hyaluronsäure zu finden. 

Selbst der Glaskörper im Auge kommt ohne Hyaluronsäure nicht aus.

Wie kann Hyaluronsäure auf unseren Körper wirken?

Die Hyaluronsäure kann sehr vielfältig auf unseren Körper wirken. Da sie große Mengen Wasser an sich bindet, trägt sie unter anderem zur Hydration und zur Elastizität der Haut bei. Somit werden Falten reduziert und das Erscheinungsbild wird feiner. 

Die Hyaluronsäure Wirkung ist aber nicht nur positiv auf die Haut, sondern ist auch für die Gelenke von großer Bedeutung. 

Sie fungiert in den Gelenken als Schmiermittel und Stoßdämpfer, was die Beweglichkeit verbessert und gleichzeitig auch Schmerzen bei Arthrose lindern kann. 

Überdies fördert der Wirkstoff auch die Wundheilung und hilft bei der Regeneration des Gewebes.

Ab dem 25. Lebensjahr nimmt die Produktion von Hyaluron immer weiter ab. Schon ab diesem Alter sollten Sie mit Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln gegen das Leeren der Hyaluronspeicher vorgehen. Dabei sind folgende Lebensmittel empfehlenswert:

  • Fleisch und Geflügel: Rind, Lamm, Kalb, Hühnchen, Ente und Pute
     
  • Fisch und Meeresfrüchte: Lebertran, Thunfisch, Lachs, Austern und Makrelen
     
  • Obst und Gemüse: Alle Obst- und Gemüsesorten, die auch einen hohen Vitamin-C-Gehalt aufweisen. Darunter fallen Paprika, Spinat, Brokkoli, Kartoffeln sowie Orangen, Kiwis und Erdbeeren.
     
  • Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte: Hafer, Roggen, Weizen, Reis, Linsen, Bohnen und Erbsen

Des Weiteren haben Sie die Möglichkeiten, das Leeren der Hyaluronspeicher mit Hyaluronsäure Kapseln, wie die von Steiger Naturals, aufzufüllen.

Hyaluronzuur-capsules
Hyaluronzuur-capsules
Unterstützen Sie jetzt Ihre Gesundheit! Hyaluronzuur-capsules
  • Niedermolekulares, hochdosiertes, kurzkettiges Hyaluron
  • Zusatz von hochwertigen Ceramiden
  • Ergänzt durch lebensnotwendige Vitalstoffe
29,95 €

Für welche Bereiche wird Hyaluronsäure eingesetzt?

Hyaluronsäure wird für sehr unterschiedliche Bereiche eingesetzt. Zum einen wird der Wirkstoff zur Behandlung von Arthrose eingesetzt

Zum anderen werden auch Falten mit Hyaluronsäure unterspritzt. 

Des Weiteren werden auch immer wieder Injektionen zur Brust- und Lippenvergrößerung durchgeführt. Meistens findet sich die Hyaluronsäure jedoch in Nahrungsergänzungsmitteln oder Kosmetik, um das Hautbild zu verbessern, die Haut zu straffen und die Feuchtigkeit der Haut zu gewährleisten.

Behandlung von Arthrose

Die Behandlung von Arthrose mit Hyaluronsäure für Gelenke kann auf verschiedene Weisen erfolgen. Sie können Injektionen direkt in das betroffene Gelenk erhalten, was die Gelenkschmierung verbessert und Schmerzen lindern soll. 

Diese Injektionen von Hyaluron für Gelenke werden meist in einer Serie von mehreren Sitzungen durchgeführt.

Allerdings sollten Betroffene, die an einer erhöhten Blutungsneigung leiden oder Infektionen der Haut am Kniegelenk haben, nicht mit Hyaluron-Injektionen behandelt werden. 

Gleiches gilt für Patienten mit Gerinnungsstörungen um Allgemeinen oder Patienten, die eine Spritzenphobie haben.

Eine weitere Möglichkeit ist die orale Einnahme von speziellen Arthrose Hyaluronsäure-Kapseln, die systemisch wirken und ebenfalls zur Linderung von Gelenkbeschwerden beitragen können. 

Beide Methoden zielen darauf ab, die Gelenkfunktion zu verbessern und die Symptome der Arthrose zu reduzieren.

Hyaluronsäure in der Hautpflege

In der Hautpflege ist Hyaluron in vielen Cremes und Pflegeprodukten enthalten. Neben verschiedenen Gels stehen Ihnen auch Cremes und Seren zur Verfügung, um von dem positiven Effekt profitieren zu können. 

Sie helfen dabei, die obere Hautschicht optisch zu verjüngen, können jedoch nicht in die tieferen Hautschichten eindringen.

Des Weiteren nutzt auch die ästhetische Medizin den Wirkstoff, da die Hyaluronsäure Wirkung auf die Haut sehr gut sein soll. 

Hier wird vor allem die Faltenunterspritzung mit Hyaluron vorgezogen, um die Falten aufzupolstern und das Hautbild zu verbessern. 

In der Regel hält dieser Effekt zwischen sechs und zwölf Monate an, bevor eine neue Unterspritzung durchgeführt werden muss.

Gleichzeitig gibt es auch die Möglichkeit, den Wirkstoff über Kapseln einzunehmen. 

Diese Nahrungsergänzungsmittel stimulieren unter anderem die körpereigene Produktion von Hyaluronsäure.

Hyaluronsäure Kapseln für die Unterstützung Ihrer Gelenke - Jetzt entdecken bei Steiger Naturals!

Die Hyaluron Kapsel Wirkung ist äußerst positiv. Sie können unter anderem Ihre Gelenke schmieren, die Beweglichkeit verbessern und Schmerzen lindern.

 Zudem unterstützen sie die Hydration der Haut,, was zu einem strafferen und jugendlicheren Hautbild führt. 

Die Kapseln fördern außerdem auch die Geweberegeneration und können somit die allgemeine Gesundheit Ihrer Gelenke und Haut verbessern. 

Mit den Hyaluronsäure Kapseln von Steiger Naturals haben Sie im Grunde alles, was Sie benötigen, um Ihren Körper bei der Gesunderhaltung zu unterstützen. 

Die Hyaluron Kapsel Wirkung ist nämlich nicht nur auf bestimmte Bereiche beschränkt, sondern tut Ihren Gelenken wie auch Ihrer Haut gut.

Anwendung & Einnahme: Was ist zu beachten?

Wenn Sie Hyaluron einnehmen, achten Sie darauf, die empfohlene Dosierung nicht zu überschreiten und die Kapseln regelmäßig einzunehmen, um optimale Ergebnisse zu erzielen. 

Es ist ratsam, die Einnahme mit einer Mahlzeit zu kombinieren, um die Aufnahme zu verbessern. 

Informieren Sie sich über mögliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und konsultieren Sie Ihren Arzt, insbesondere wenn Sie schwanger sind, stillen oder an chronischen Erkrankungen leiden. 

Des Weiteren sollten Sie bedenken, dass Sie die Hyaluron Kapseln über einen längeren Zeitraum einnehmen müssen, damit Sie eine optimale Wirkung erzielen.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Hyaluron Nebenwirkungen sind so gut wie nicht bekannt. Dies liegt daran, dass der menschliche Körper den Wirkstoff selbst herstellt. Es kann dennoch in seltenen Fällen vorkommen, dass es zu Unverträglichkeitsreaktionen kommt. 

Dabei ist es gleich, ob Sie die Hyaluron Nebenwirkungen durch die Einnahme von Kapseln, durch das Unterspritzen oder durch eine Injektion ins Knie bekommen.

In der Regel kommt es aber bei der Einnahme von bis zu 300 mg Hyaluronsäure pro Tag nicht zu Nebenwirkungen.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Hyaluronsäure sehr vielseitig ist und bei verschiedenen medizinischen und kosmetischen Anwendungen genutzt werden kann. 

Allerdings wird Hyaluron primär als Kapsel für Gelenkbeschwerden und als Anti-Aging-Produkt eingesetzt. 

Hyaluron Kapseln, wie die von Steiger Naturals, binden das Wasser und helfen so, die Feuchtigkeit zu speichern. 

Gerade für die Hautpflege bedeutet das, dass sie straffen, auspolstern und auch das Erscheinungsbild der Haut feiner machen können. Da Hyaluron auch bei Hautbeschwerden helfen kann, sind die Kapseln für nahezu jedes Alter empfehlenswert. Vorrangig dann, wenn die Produktion von Hyaluron etwa ab dem 25. Lebensjahr langsam und stetig abnimmt. 

Um den Hyaluronspeicher wieder zu füllen, sind Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel perfekt geeignet.

FAQ

Seit wann ist Hyaluronsäure bekannt?

Fast 100 Jahre ist die Hyaluronsäure nun schon bekannt. Karl Meyer und John Palmer isolierten den Wirkstoff im Jahre 1934 das erste Mal, wobei erst im Anfang der 1980er-Jahre die ersten Präparate mit Hyaluronsäure auf den Markt kamen. 

Dabei waren die ersten Präparate tierischen Ursprungs. Seit 1997 wird die Hyaluronsäure jedoch fermentativ mithilfe von Bakterien gewonnen, was dazu führt, dass Nebenwirkungen deutlich reduziert werden konnten.

Kann ich meinen Tagesbedarf über die Nahrung decken?

Dies ist bisher leider bis jetzt nicht ausreichend geklärt worden. Wenn Sie sich aber Gutes tun möchten, verzehren Sie Makrele und Goldbrasse oder Kartoffeln, grünes Blattgemüse, Banane sowie sojabasierte Lebensmittel wie Tofu, um zumindest einen Teil des Tagesbedarfs zu decken.

Wie gefährlich sind Hyaluronsäure Spritzen?

Hyaluronsäure-Spritzen sind im Allgemeinen sicher, können aber Nebenwirkungen wie Schmerzen, Schwellungen, Rötungen und Infektionen an der Injektionsstelle verursachen. 

Selten können allergische Reaktionen auftreten. Es ist wichtig, den Eingriff von einem qualifizierten Arzt durchführen zu lassen, um Risiken zu minimieren.

🌱 Entdecken Sie weitere Ratgeber von Steiger Naturals zu Arthrose und Gelenkschmerzen: